Projektwoche Feuer an der St. Ida-Schule

Jedes Jahr im November ist es wieder soweit...

Einmal im Jahr erleben alle Kinder der St. Ida-Grundschule das Thema “FEUER”.
Es wurde gebastelt, gelesen, experimentiert, gerätselt, gemalt und entdeckt!
Im ersten Schuljahr durften die Schüler*innen lernen, wie man sicher und richtig ein Streichholz entzündet.
Im zweiten Schuljahr ging es eine Woche lang rund um die Feuerwehr, um ihre Aufgabenbereiche und die
unterschiedlichen Einsätze.
Im dritten Schuljahr waren die Kinder mit Feuereifer dabei, zu experimentieren und zu entdecken, was ein
Feuer alles braucht, um überhaupt brennen zu können.
Im vierten Schuljahr ging es um das richtige Verhalten in einem Brandfall.
Alle zusammen absolvierten den Feueralarm erfolgreich.
Nur die Feuerwehr selbst konnten wir zu Coronazeiten leider nicht besuchen.
Aber vielleicht im nächsten Jahr!
Es war eine aufregende und interessante Projektwoche.

MINT-Bildung
 
MINT-Bildung1
 
MINT-Bildung2MINT-Bildung3MINT-Bildung4MINT-Bildung5MINT-Bildung6MINT-Bildung7MINT-Bildung8MINT-Bildung9
MINT-Bildung10
 
MINT-Bildung11
 

Ab jetzt rette ich die Welt!

Kinder übernehmen Verantwortung

Das Landschaftsinformationszentrum (LIZ) besuchte kürzlich die St. Ida-Schule und brachte dem Jahrgang 3 anschaulich und kindgerecht näher, wie wir heute und in Zukunft nachhaltig auf unserer Erde leben können.
Im Mittelpunkt des Vormittags standen die 17 Ziele der Vereinten Nationen. So setzten sich die Kinder u.a. mit Themen wie "Es soll keine Armut geben", "Kein Mensch soll hungern", "Produkte sollen möglichst umweltfreundlich hergestellt werden",... auseinander.
Die Mitarbeiterinnen des LIZ erklärten dien Kinder die Nachhaltigkeitsziele sehr verständlich und kindgerecht. Sie verdeutlichten sie mit praktischen Beispielen. Mit viel Freude beteiligten sich die Kinder an den Themen und sind sich ihrer Verantwortung der Welt gegenüber wieder ein Stückchen näher gekommen.

Kooperationspartner

MINT-Bildung12
MINT-Bildung13