Vorgehensweise im Falle einer Coronainfektion an unserer Schule

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Hiermit möchte ich Sie über den aktuellen Stand von Covid-19-Infektionen an unserer Schule informieren. Nach der Meldung eines positiv getesteten Kindes an unserer Schule und Prüfung aller Fakten durch das Gesundheitsamt, wurden folgende Maßnahmen auf Anordnung des Gesundheitsamtes ergriffen:
Die Kinder der betroffenen Klasse und die Klassenlehrerin sind bis einschließlich 18.11.2020 in Quarantäne. Das Gesundheitsamt wird zeitnah für die betroffenen Personen eine Abstreichaktion durchführen.
Die Kinder werden zu Hause mit Material über das Padlet und wenn möglich von der Klassenlehrerin über Videokonferenzen unterrichtet. Nach Berechnung des Gesundheitsamtes sind zwei Kinder der Klasse nicht von der Quarantäne betroffen, da sie an den zu bedenkenden Tagen nicht in der Schule waren. Diese Kinder werden regulär beschult.

Mir ist es in diesem Zusammenhang sehr wichtig Ihnen mitzuteilen, dass durch das Gesundheitsamt geprüfte Hygienekonzept unserer Schule alle anderen Kinder der Schule im Rahmen der Möglichkeiten geschützt sind. Unsere Vorgehensweise folgt den strikten Vorgaben des Gesundheitsamtes. So treffen wir zu diesen schwierigen Zeiten alle Entscheidungen nur nach Rücksprache mit Ärzten des Gesundheitsamtes. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass viele Sachverhalte zunächst geprüft und bearbeitet werden müssen, bevor Informationen an die Öffentlichkeit herausgegeben werden. Auch wenn Sie als Eltern noch nicht alle Informationen haben, die Sie sich wünschen, handeln wir absolut verantwortungsbewusst, um den größtmöglichen Schutz aller zu gewährleisten. Sollten sich für Sie noch Fragen ergeben, setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung.

Sicher werden wir auch in Zukunft nicht davon verschont bleiben, mit Covid-19-Infektionen in der Schulgemeinschaft umgehen zu müssen. Ich wünsche mir, dass wir weiter respektvoll miteinander umgehen. Gerade in dieser Zeit ist es wichtig, dass wir miteinander durch diese Zeit gehen, unseren Kindern ein gutes Vorbild sind und einander unterstützen wo es geht. Menschen, die sich mit Covid-19 infizieren, stehen vor einer sehr großen Herausforderung. Sie benötigen einen unterstützenden und wertschätzenden Umgang, den wir in unserer Schulgemeinschaft auch weiterhin leben.

Ich bedanke mich bei Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen. Es ist unsere oberste Priorität auch weiterhin im Sinne der Gesundheit und dem Wohlergehen aller zu handeln.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

D. Thomas
Rektorin
(Stand: 10.11.2020)

Hygieneplan

Hygieneplan Regelbetrieb Schuljahr 20/21
(Stand 26.10.2020)

Infos aus dem Ministerium

Aktuelles zur Coronasituation1